Natur-Mandala

Für ein Mandala in der Natur braucht es zuerst einen schönen Ort. Für das grosse, gemeinsame Kreisbild haben wir uns auf unserem Waldplatz (jede Woche kommen wir hierher) für eine kleine Lichtung zwischen den Bäumen entschieden. Nun beginnt das Sammeln, Anordnen und Erweitern. Die Natur hat so viel zu bieten: Stöckchen, farbige Herbstblätter, Kastanien, Nüsse, Eicheln, Hagenbutten…

Das Vertiefen in diese kreative & meditative Arbeit lässt uns Raum und Zeit vergessen.

Dieser Beitrag wurde unter diverses veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.